Catrin Porsiel

Mode / Felle aus Wittingen

www.verlockend.eu

 

Unter dem Label „verLOCKEND“ stellt Catrin Porsiel textile Objekte und Modeaccessoires aus ungefärbter Wolle her. Die Wolle stammt von den Gotländischen Pelzschafen, die ein weiches, grau- bis anthrazitfarbenes Fell besitzen. Leichte, aber trotzdem wärmende Strickpullover oder -capes sowie flauschige Stuhlkissen, Schals und Taschen aus dem lockigen Fell sind bei uns ausgestellt.

 


Jonas Baetge

Holzarbeiten und Anderes aus Hildesheim https://www.facebook.com/JB.handwrk/

 

 Die Ideen von Jonas Baetge entstehen während des Entdeckens von möglichen Werkstoffen und während des Arbeitens als Tischler. Die Verbindung zwischen Handarbeit, Handwerk und Intuition lässt ihn oft grenzüberschreitend arbeiten, so dass Werke unterschiedlicher Thematik und Materialität entstehen. Wir lassen uns überraschen...

 


 Isabella Hiepler-Metz

Keramik aus Ortenberg

www.isakeramik.de

 

Die Gefäße von Isabella Hieper-Metz betören mit ihrer sinnlichen Ausstrahlung. Bauchige, aber auch anmutig schlanke Becher, Vasen und Tassen lassen ihre Herkunft von der Drehscheibe erkennen. Sie sind mit weichen Pastellfarben glasiert und mit einer floralen Dekormalerei oder einer feinen Umrandung aus 24-Karat-Einschmelgold verziert. Dagegen scheinen ihre freien Skulpturen aus einer mystischen Welt zu stammen: es sind geheimnisvolle Wesen zwischen Mensch und Tier, zwischen Tag und Traum.


Dorothea Hoffmann

Keramik aus Creglingen

www.dorotheahoffmann.com

 

Von Dorothea Hoffmann zeigen wir Besonderes aus Porzellan. Sie arbeitet mit eingefärbtem flüssigem Porzellan, das sie in bis zu sieben Schichten übereinander gießt, bevor sie es zu einer Becherform ineinanderfügt. Nach dem ersten Brand schleift sie die Oberfläche an, so dass die Verschiedenfarbigkeit sichtbar wird. Nach einer Innenglasur werden die feinen Gefäße ein zweites Mal gebrannt. Jeder Becher ist einmalig in Form und Farbe.


 Uta Bothe

Kopfbedeckungen aus Wennigsen

 

 Wir freuen und, dass die Textilgestalterin Uta Bothe uns wieder mit Wärmendem für den Kopf bestückt. In dieser Saison finden Sie eine Auswahl von Mützenbändern in verschiedenen Farbtönen, die sich schmeichelnd um Stirn und Ohren legen lassen und dabei gerade für hochgesteckte Haare oder den Zopf Freiraum lassen. Uta Bothe verwendet Walkstoffe aus reiner Wolle, das Innenfutter besteht aus Baumwoll- oder Viskosejersey. Als Verschluss dient ein kleiner Steck-Knopf am Hinterkopf.


Korbinian Stöckle

Glaskunst aus Petershagen
www.korbinian-stoeckle.de
Bereits 2013 waren Korbinian Stöckles Arbeiten bei uns zu sehen. In seiner Glasmanufaktur entstehen Trinkbecher, Kelche, Schalen und Karaffen – teils als künstlerische Unikate, teils als Serienstücke. Transparent farblos oder in harmonischen, weichen Farben wachsen seine Gefäße sowohl geradlinig aufwärts als auch wohlgeformt bauchig oder - die Vertikale meidend -  tanzend aufwärts.


Franziska Lenferink

Fotomalerei aus Hildesheim

www.dawanda.com/user/fotomalerei

Sie spielt in ihren Bildern mit der Un-Schärfe. Mithilfe bewusst eingesetzter Technik malt sie mit der Kamera, so dass sich Farben und Konturen ihrer Motive auflösen und zufällige Strukturen entstehen. Durch die digitale Nachbearbeitung mit Texturen verleiht sie den Bildern einen gewissen Vintage-Charakter.


Martina Schubert

Porzellan aus Halle/ Saale

www.uferweiss.de

ufer weiß – ist Porzellan in seiner zartesten Form.
Die Künstlerin Martina Schubert vereint Kunst mit erlebbaren Formen und lässt uns sowohl ihre zarten Schwalben- und Federzeichnungen als auch wasser- und himmelsfarbiges Porzellan in der Hand schmeicheln. Die Zeichnungen werden als Siebdruck auf den Porzellanscherben aufgebracht.
Die Formen sind klassisch als Becher, Schalen, Vasen nutzbar, können als Schmuckstück jeden Raum beglücken oder aufgrund der besonderen Lichtdurchscheinbarkeit alle wunderbar als Windlicht zur Geltung kommen.
Das Porzellan von ufer weiß ist spülmaschinengeeignet.
 


Ekkehard Körber

Gedrechseltes aus Colditz

www.koerber-holzgestaltung.de

Schwerpunkte seiner Arbeit sind gedrechselte, dickwandige Schalen aus Mooreiche und historischem Eichenbauholz. Sein Augenmerk richtet er auf den Kontrast zwischen strenger Form, sauberer Verarbeitung und den groben Spuren von Alterung, Trocknung und Feuer, vormaliger Bearbeitung und wildem Wuchs. Zudem fertigt er Flaschenverschlüsse und -öffner, Stifte, Kreisel und Pfeffermühlen an.


Elke Meyer-Stonies

Gewebtes aus Dehlingsdorf

Das Spiel mit den Farben steht bei ihren Web-Arbeiten im Vordergrund. Dabei reizen sie die vielen Möglichkeiten von Farbe, Struktur und Webmuster, die in Schals und Stolen aus Seiden- und Effektgarn ihren Ausdruck finden.


Hergen Böttcher
Holzgestalter aus Bremen
www.hergenboettcher.de

Hergen Böttcher drechselt Mühlen für Salz, Pfeffer und Muskat aus heimischen Hölzern: Äste vom Apfel-, Kirsch- oder Vogelbeerbaum, vom Speierling oder der Walnuss dienen ihm als Rohlinge. Es entstehen bauchige, taillierte oder zylindrische Korpi; manche sind glatt, manche geriffelt oder mit Zierrillen versehen. Das Mahlwerk ist aus Keramik oder Edelstahl.


Uta Bothe

 Textil

 

Bei Uta Bothes Label „wohlig“ handelt es sich um Mützen und Kappen im Stil der 20er Jahre. Sie werden von ihr in Handarbeit aus reiner Wolle gefertigt: puristisch, formschön und durchdacht. Zudem stellt sie legere Missoni-Strickmützen mit Bommel her. Liebhaber edlen Designs und warmer Ohren werden bestimmt fündig.


Christine Ruff Ceramic

Keramik

www.ruffceramic.de

 

Christine Ruff ist die Schöpferin elegant geschwungener Keramikobjekte, die in Gebrauch als Vasen, Schälchen und Schüsseln Herz und Auge erfreuen, aber ebenso durch Glasur, Dekor und wunderschöne Pastelltöne

für sich selbst stehen können.


Inge-Marie Lins

Filzkünstlerin aus Bockenem

 

Inge-Marie Lins fertigt festliche Roben für den großen Auftritt. Jedes der meist nahtlosen Modelle entsteht nur ein einziges Mal. Es werden weiche, zarte Filze aus extraweicher Merinowolle (teilweise gemischt mit Seide) verwendet, in die selbst gefärbte Seidenstoffe eingefilzt werden. Durch ihre Leichtigkeit und ihr geringes Gewicht sind die Stücke kaum zu spüren; sie werden zur „zweiten“ Haut, die bei jeder Bewegung der Trägerin mitschwingen.


Ole Trojak

Tischlermeister aus Baddeckenstedt

 www.strukturwandel-holz.de

 

Auf ein Neues stellt Ole Trojak bei uns aus. Neben Möbel-Objekten erwarten Sie Accessoires für Küche und Wohnraum mit klarer Funktionalität. Farbige Alternativmaterialien sind ästhetisch mit dem Holz kombiniert. Neben Vasen, Brettchen und Eierhaltern finden sich Sitzhocker und andere Kleinmöbel, die durch ihre lebendige Holzstruktur wirken.


Gabriele Schmedes

Papierkünstlerin aus Ronnenberg

 

Die Papierkünstlerin Gabriele Schmedes stellt aus handgeschöpften Papieren schalenförmige Objekte und Leuchten mit einer differenzierten Farbigkeit her, die sie durch Mischungen und Überlagerungen von Farblösungen erreicht. Die grob strukturierte Außenhaut lässt im Kontrast zur feinporigen Innenhaut Assoziationen an Muscheln, Früchte und Kokons aufkommen. Die Objekte faszinieren durch ihre Zartheit und die besondere Wirkung der Farben.


Buchkunst-Werkstatt

Buchbindearbeiten aus Elze

www.buchkunst-werkstatt.de

 

Das Ehepaar Kreye fertigt buchbinderische Unikate und Kleinstauflagen an, die ausschließlich in Handarbeit entstehen; dazu gehören kreative Notizbücher, Gästebücher, Klemm-Mappen, Rezeptbücher und vieles mehr.


Almuth Dietrich

Gefilztes aus Hannover

www.filzprodukteaushannover.de

 

Unter dem Label „almuth d“ stellt die Hannoveranerin Accessoires aus reinem Wollfilz, zum Teil kombiniert mit Rucksacknylon, her. Freihändig an der Nähmaschine näht sie abstrahierte, linienhafte Natur-Motive auf ihre schlichten,  einfarbigen Formen der Täschchen, Etuis, Federmappen, Handytaschen und Buchhüllen.


Anke Mönning

Strick aus Hamburg

www.10-am.de

 

10 a.m. ist ein kleines Stricklabel aus Hamburg. Jedes Teil ist aus Naturgarnen wie Alpaka, Merino oder Seide mit der Hand oder der Maschine gestrickt. Die Mützen, Pulswärmer, Tücher und Strickjacken sind puristisch mit einer Prise Rock`n Roll – perfekt für die kalte Jahreszeit.


Petra Schülke

Raku aus der Wedemark

www.tonwerkstatt-oegenbostel.de

 

Raku ist der japanische Begriff für „stille Freude“. In traditioneller Technik des gasbefeuerten Ofens und des Nachräucherns in Holzspänen entstehen dickwandige Gefäße mit geschwärzter, craquelierter Oberfläche, die sehr gut die Hitze halten. Einige von Ihnen haben Petra Schülkes Arbeiten bereits bei uns kennen gelernt.


Vanessa Hertwig

Strickdesign aus Hildesheim

www.vanessa-hertwig.de

 

Auch ihre Arbeiten waren schon bei uns zu sehen. Neben ihren handgestrickten Tüchern aus verschiedenen Edelgarnen (wie Mohair, Alpaka und Merino) zeigen wir diesmal auch kuschelige Pullover zum Reinschlüpfen und Wohlfühlen.


Astrid Grabe-Meyer

Seifen aus Otersen

www.badegarten.de

 

Astrid Grabe-Meyer stellt edle Seifen aus rein pflanzlichen Inhaltsstoffen nach eigener Rezeptur her und legt dabei Wert auf Zutaten aus kontrolliert biologischer und fair gehandelter Herkunft. Sie verwendet ätherische Öle von Blüten, Gräsern, Kräutern, Hölzern und Gewürzen. Die Seifen sind alle unterschiedlich geformt und heben sich farblich und haptisch voneinander ab.


Sunna Huygen

Kalender aus Küsten

www.fachwerk-kalender.de

 

Wie jeden Herbst haben wir die handgefertigten Leporello-Kalender mit Eichenfachwerk-Deckeln bei uns. Die Monatsnamen sind mit alten Bleisatzbuchstaben gedruckt, das Kalendarium ist handgeschrieben.


H. J. Theisgen

Holzkunst aus Hildesheim

 

Noch bis Ende Dezember besteht die Möglichkeit, an ein besonderes Jubiläumsstück zu kommen: die Mooreiche-Schreiber, die aus Stützpfeilern des Hagentorwalles gedrechselt wurden, bleiben noch ein wenig bei uns!


Arne Leucht

HOLZHANDWERK LEUCHT

Möbel & Objekte, Stuhr bei Bremen

www.holzhandwerk-leucht.de

 

Arne Leuchts Leidenschaft liegt in der künstlerischen Möbel- und Objektgestaltung. Das Spiel mit Licht und Schatten sowie mit Formen und Perspektiven fasziniert ihn. Holz wird von ihm als lebendiger Werkstoff genutzt, der den Raum neu formen und zum Leuchten bringen kann. Wir zeigen eine Auswahl seiner eckigen Leuchten „Kambium“, die ein sanft-rötliches, atmosphärisches Licht um sich verbreiten und schlichte Schachteln.


Anna-Karin Garbe

ANKADESIGN

Taschen, Soltau

www.ankadesign.eu

 

Anna-Karin Garbe entwirft Taschenunikate aus Designfilz in ihrer unverkennbaren Handschrift: klare Linien, minimalistisches Design und sorgfältigste Verarbeitung. Die einfarbigen Grundformen der Taschen bilden die ruhigen Flächen für einzelne, farbige Elemente aus Leder. Sie finden bei und Umhängetaschen, Shopper und Clutches.

 


Claudia Wagenführ

MAUS Mode

Kleidung, Hannover

www.maus-mode.de

 

Unter dem Label “MAUS” vereint Claudia Wagenführ geradlinige, schlichte Eleganz mit sportivem Schick. Am Kleiderständer hängen sommerliche Oberteile aus Naturmaterialien wie Seide, Viskose, Leinen und Baumwolle in verschiedenen Rot-, Lila-, Pink-, Türkis-, Blau-und Naturtönen sowie ein paar Hosen, Kapuzensweatshirts und ärmellose Kleider.


Karola Mittelstaedt

Bilder & Objekte

Barnten bei Hildesheim

www.karola-mittelstaedt.de

 

Noch ein paar weitere Monate bleibt die Designerin und Künstlerin Karola Mittelstaedt bei uns zu Gast. In Nachbarschaft zu ihren Zeichnungen, Bildern und Drucken stehen ihre Holzgefäße wie die „WegGefährten“ oder die „SichtWaisen“ . Sie erzählen Geschichten und warten gleichzeitig auf das Befülltwerden mit persönlicher Geschichte. Postkarten und ornamenthafte Magnet-Puzzles ergänzen das Ensemble.


Hanne Wever

Betonobjekte, Wöhle bei Hildesheim

www.gedaechtnisstein.de

 

Die Steinbildhauerin und Diplom-Designerin Hanne Wever begeistert sich seit geraumer Zeit für dieses scheinbar dröge Material: Beton. Bei uns stellt sie kleine Tischskulpturen aus, die auch als Basis für nützliche oder schmückende Kleinigkeiten gedacht sind. So sind in einen Betonkorpus beispielsweise feine Glas- oder Porzellangefäße mit eingegossen und dienen als Vase, Teelichthalterung oder Aufbewahrung für Schmückendes.


Hejo Theisgen

Gedrechseltes

Hildesheim

 

Eine kleine, feine Auswahl an gedrechselten Holzschreibern von Hejo Theisgen haben Sie vielleicht bereits bei uns entdecken können – und Sie können dies immer noch. Zum Jubiläumsjahr sind Jubiläumsstifte aus Originalpfosten der Hildesheimer Stadtbefestigung entstanden: das zu dunkler Mooreiche verwandelte Eichenholz findet seine Verwendung in schlichten Schreibern, die schmeichelnd in der Hand liegen. Auch andere Varianten in verschiedenfarbigen Holzarten finden Sie bei uns.


Kiki Sting

Geschmiedetes, Brunkensen bei Alfeld

www.kiki-sting.de

 

Die Schmiedekünstlerin Kiki Sting verschönert zur Zeit unser ohnehin schon wild blühendes „Blumen-rondell“ vor der Galerie mit geschmiedeten, geschwärzten und lackierten Rosen. Erst, wenn Sie genau hin schauen, können Sie entdecken, was Natur und was Kunst ist.