UNSERE GÄSTE ab Juni 2020


Adelheid Siegeroth

Papierdesignerin aus Jülich

www.papierdesign-siegeroth.de

Die Designerin stellt bei uns Boxen und Bücher aus, die innen und außen feinfühlig mit verschiedenen Papieren und Textilien gestaltet sind. Ihre Materialcollagen beinhalten grafische und fotografische Fundstücke, die sie teilweise nach eigenem Entwurf im Siebdruck herstellt, Naturmaterialien und Ornament-Papiere. Sie versteht es, den Stücken einen Hauch des Altertums, der Poesie und Mystik zu verleihen. Wunderbar lassen sich in den verschließbaren Boxen Kleinutensilien oder persönliche Schätze aufbewahren.


Catherina Türk
Künstlerin aus Hamburg
www.dearcatherina.de
Ein erneutes Mal dürfen wir uns an den Aquarellen von Catherina Türk erfreuen.
Leicht und durchlässig getuscht wirken die Vögel, Rehe und Füchse trotz - oder wegen - der starken Abstraktion überaus lebendig und beseelt. Wir stellen gerahmte Originale und hochwertige Kunstdrucke auf Klappkarten mit Büttenkuvert aus.


Korbinian Stöckle
Glasmacher aus Petershagen
www.glasturm.de
Die farbigen Trinkgläser des Glasgestalters Korbinian Stöckle zeigten wir bereits vor einigen Jahren. Wir freuen uns, dass er endlich wieder einige davon nach Hildesheim bringt! Neben den Trinkgläsern werden die windschiefen Schnapsgläser sowie die neuen Gartenstelen dabei sein.


PLÖTTJEGOOD Porzellanstudio
Laura Wolfram aus Bremen
www.ploettjegood.de
Hinter dem Label „PLÖTTJEGOOD“ (plattdeutsch für Porzellan) steckt die Produktdesignerin Laura Wolfram. In ihrem Studio in Bremen produziert sie feine Gebrauchs - und Dekorationsobjekte aus Porzellan. Ihre Arbeiten bewegen sich zwischen schlichter Formgebung und floraler Ornamentik.


TonWerkstatt Petra Schülke
Raku-Keramik aus Oegenbostel
www.tonwerkstatt-oegenbostel.de
Immer wieder gern laden wir die Keramikerin Petra Schülke zu uns ein. Einige hatten sich vielleicht einen ihrer „Winterbecher“ ausgesucht und sind jetzt gespannt auf die Nachfolger. Wichtig ist Petra Schülke bei all ihren Bechern, dass sie gut in der Hand liegen, gern angefasst werden und beim Trinken ein gutes Gefühl erzeugen. Sie dreht ihre Becher und Schalen an der Drehscheibe, baut sie auf und arbeitet sie dann in Form. Die Gefäße wirken durch ihre Ursprünglichkeit der Form und Struktur, welche sich durch den Raku-Brand oder eine spontane Bemalung ergibt.


Wir schicken regelmäßig einen Newsletter per Mail heraus, um Sie über wechselnde GastausstellerInnen und Aktionen zu informieren. Wenn Sie in den Verteiler aufgenommen werden möchten, tragen Sie sich hier ein.


Archiv über Gäste, die in der Galerie ZEHN ausgestellt haben

Sie sind auf der Suche nach GastausstellerInnen, die auf dieser Homepage vorgestellt wurden?

Hier geht's zum Archiv.